Startseite Unser Verein Unser Dorf Berichte Fussballsparte Förderkreis für den MSV Gymnastiksparte Bildergalerie Nachrichten

Nachrichten:



Themen:
Tagesschau
Heute-Nachrichten
Sport allgemein
Eintracht BS
VfL Wolfsburg
Bundesliga News
Bundesliga Liveticker
2. Bundesliga News
2. Liga Liveticker
3. Liga News
3. Liga Liveticker
Frauenfussball


Allgemein:
Besucherstatistik
Meinkot Klopapier TV
Downloads
Müllabfuhrkalender
Sitemap
Datenschutz
Impressum - Kontakt


3. Liga Liveticker

Großaspach - Carl Zeiss Jena 0:0 (0:0)

Die SG Sonnenhof Großasbach und Carl Zeiss Jena trennten sich mit einem leistungsgerechten 0:0 - und das in den jüngsten vier Partien zwischen den beiden schon zum dritten Mal. Zwingende Torchancen besaßen Seltenheitswert, somit überwintern beide Teams auf einem Abstiegsplatz.

Haching - KFC Uerdingen 05 4:0 (3:0)

Was für manche eine Unglückzahl ist, ist für die SpVgg Unterhaching das Ticket, um ganz oben anzugreifen. Die Oberbayern blieben im Top-Duell gegen den KFC Uerdingen das 13. Ligaspiel in Folge unbesiegt und klopfen nach einem sowohl spielerisch als auch in puncto Effektivität überzeugenden 4:0-Sieg gegen den drittplatzierten Aufsteiger an den Aufstiegsrängen an.

Münster - Fortuna Köln 0:2 (0:1)

Fortuna Köln hat im siebten Spiel unter Tomasz Kaczmarek mit einem 2:0-Erfolg den ersten Dreier eingefahren. Gegen ideenlose Münsteraner verwalteten die Kölner eine frühe Führung und beendeten damit eine sieben Spiele dauernde Durststrecke. Münster hingegen sieht einer unruhigen Winterpause entgegen, schließlich verlor das Team von Marco Antwerpen zuletzt viermal in Folge.

Halle - FSV Zwickau 2:0 (1:0)

Der Hallesche FC feierte zum Jahresausklang eine gelungene Revanche für die Niederlage in Zwickau zum Saisonauftakt. Mai und Sohm erzielten die Tore beim 2:0-Erfolg über den FSV, der Mitte des zweiten Durchgangs bei einer Doppelchance großes Pech hatte.

Rostock - Energie Cottbus 0:2 (0:1)

Die so ambitioniert gestarteten Rostocker lieferten zum Jahresabschluss erneut einen schwachen Auftritt und mussten vor eigenem Publikum eine 0:2-Niederlage einstecken. Cottbus konnte seine Sieglos-Serie von fünf Spielen beenden und sich mit einem positiven Gefühl in die Winterpause verabschieden.

Würzburg - VfL Osnabrück 1:2 (1:1)

Der VfL Osnabrück entführt aus Würzburg drei weitere Punkte und geht als Tabellenführer der 3. Liga in die Winterpause. Agu köpfte die Niedersachsen ins Glück, nachdem Würzburgs Ademi zuvor einen Strafstoß vergeben hatte.

Meppen - Sportfreunde Lotte 2:0 (2:0)

Der SV Meppen hat sich mit einem 2:0-Sieg gegen die Sportfreunde Lotte in die Winterpause verabschiedet. Lotte machte zwar im ersten Durchgang die Partie, musste gegen gnadenlos effektive Gastgeber aber bereits mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Pause gehen. Im zweiten Durchgang hielten die Emsländer die Sportfreunde im Zaum und verdienten sich damit den fünften Saisonsieg.

TSV 1860 - 1. FC Kaiserslautern 2:1 (0:0)

1860 München hat die Durstrecke der letzten Wochen ad acta gelegt und mit einem hart erkämpften 2:1-Sieg über den 1. FC Kaiserslautern einen wichtigen Dreier vor Weihnachten gefeiert. Die Pfälzer agierten lange Zeit in Unterzahl und mussten sich am Ende etwas unglücklich beugen.

Karlsruhe - Eintracht Braunschweig 1:1 (0:1)

Der Karlsruher SC ist die Tabellenführung nach nur einer Woche wieder los: Die Badener mussten sich beim 1:1 gegen das Tabellenschlusslicht Braunschweig mit einem Punkt geschlagen geben. Die Eintracht bot dem Favoriten gerade in der ersten Halbzeit eine Partie auf Augenhöhe. In der Schlussphase verließen beide Teams auf dem vom Regen durchtränkten Rasen die Kräfte.

Wehen - VfR Aalen 2:1 (2:1)

Zum Start in die Rückrunde lieferten sich der SV Wehen Wiesbaden und der VfR Aalen eine über weite Strecken muntere Partie. Aalen präsentierte sich auf Augenhöhe, konnte sich aber für den couragierten Auftritt nicht belohnen. Der SVWW verabschiedete sich, aufgrund der besseren Chancen, nicht unverdient mit einem Dreier in die Winterpause.

Quelle: Kicker.de



_